Neue Arbeiten

  • Was uns die Corona-Krise lehrt – Deutschland, deine Regeln 11/11 (SWR2, 11.7.2020)
  • Ha-Ha- Hallo, ka- du mi- hö-? – Egal wie modern das Smartphone – Anrufe hören sich immer noch an wie zu Zeiten des Schnurtelefons. Jetzt imitiert eine neue Technik die menschliche Sprache. Und plötzlich klingen Stimmen glasklar. (Die Zeit, Nr. 29, 9.7.2020)
  • Grüne Energie war gestern, jetzt wird's bunt – Bundesregierung und EU wollen Wasserstoffprojekte stärker fördern. Das ist auch nötig, denn Wasserstoff ist nicht gleich Wasserstoff. Eine kleine Farbenlehre (Zeit-Online, 6.7.2020)
  • Schwimmendes Windrad – Test für den Offshore-Einsatz (SWR2, 6.7.2020)
  • Schwimmende Müllschucker – Der schwierige Kampf gegen den Plastikmüll  (Deutschlandfunk Kultur, 2.7.2020)
  • Wenn der Datenschutz nervt – Deutschland, deine Regeln 9/11 (SWR2, 27.6.2020)
  • Finnlands Deponie für die Ewigkeit – Vorbild für die Endlagersuche in Deutschland? (Deutschlandfunk Kultur, 11.6.2020)
  • Hello Mars – Gleich drei Missionen starten in diesem Jahr zum Roten  Planeten – doch dies ist kein Fest für die Forschung, wie man vermuten könnte, sondern ein Rennen der Ingenieure. (Die Zeit, Nr. 24, 4.6.2020)
  • Rettender Umweg nach Spitzbergen – Die größte Expedition, die je durch die hohe Arktis führte, stand auf der Kippe. Nun hilft Glück im Unglück. (Die Zeit, Nr. 21, 15.5.2020)
  • Die Coronakrise ist eine Chance für die Forschung – Datenschätze für die Wissenschaft (Deutschlandfunk Kultur, 14.5.2020)
  • Verbote für den Klimaschutz? – Deutschland, deine Regeln 2/11 (SWR2, 9.5.2020)
  • Symbol für den Niedergang von Europas Nuklearindustrie – Finnlands Atom-Baustelle Olkiluoto (Deutschlandfunk, 27.4.2020)
  • Schlecht verteilt – Weltweit liefert die Landwirtschaft auch in Corona-Zeiten genug Nahrung  für alle. Eigentlich. Doch in vielen Regionen stockt der Nachschub. Ein  Überblick in Grafiken, wie die Pandemie bestehende Hungerkrisen  verschärft und Menschen in die Flucht treibt. (Die Zeit, Nr. 18, 23.4.2020)
  • Umstrittene Rüstungsforschung – Deutsche Unis und das Militär (SWR2, 11.4.2020)
  • Boom der Videosprechstunden – Arztpraxen in der Coronakrise (Deutschlandfunk Kultur, 6.4.2020)
  • Der Doktor wird Ihnen gleich zugeschaltet – Bevor das Coronavirus in Deutschland ausbrach, nutzte kaum einer die Videosprechstunde als Alternative zum Arztbesuch. Das  könnte sich jetzt ändern. (Zeit-Online, 6.4.2020)
  • Videosprechstunde – ärztlicher Rat ohne Risiko (SWR2, 2.4.2020)
  • Verschluckt – Schwimmende Müllsammler sollen die Meere von Plastik befreien. Doch die Technik hakt, und die Natur leidet. (Die Zeit, Nr. 12, 12.3.2020)
  • Ozonmessungen mit dem Wetterballon (SWR2, 1.3.2020)
  • Intelligenz, die keinem hilft – Neue digitale Stromzähler sollen Kosten sparen und den Verbrauch senken. Tatsächlich werden die meisten Kunden davon nicht  profitieren. (Die Zeit, Nr. 8, 13.2.2020)
  • Die ewige Atombaustelle – Der erste Neubau eines Kernkraftwerks in Westeuropa seit der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl entsteht in Finnland. Eigentlich sollte der Reaktor 2009 fertig sein, vielleicht geht er Ende 2020 ans  Netz. Das Projekt ist ein Lehrstück. (Die Zeit, Nr. 3, 9.1.2020)
  • 2019

  • Volle Züge? 2030 sollen doppelt so viele Leute Bahn fahren! – So steht es im Klimapaket der Bundesregierung. Was geschehen muss, damit das funktioniert (Die Zeit, Nr. 53, 18.12.2019)
  • Europas ewige AKW-Baustelle – Der EPR in Finnland (SWR2, 16.12.2019)
  • Mollig warm ohne Kohle – Im Ruhrgebiet verläuft das größte Fernwärmenetz  Westeuropas. Es heizt Wohnungen mit der Abwärme aus Kohlekraftwerken,  doch die sollen bald abgeschaltet werden. Und dann? (Die Zeit, Nr. 52, 12.12.2019)
  • Von wegen Ausstieg – Finnland startet neuen Kernkraftreaktor (Deutschlandfunk Kultur, 12.12.2019)
  • Billiger ins All – Die neue Ariane 6 (SWR2, 29.11.2019)
  • Kraftwerk auf dem Balkon – Heimische Sonnenkollektoren kann man jetzt einfach an die Steckdose anschließen und damit Strom sparen. Legal ist das nicht immer. (Die Zeit, Nr. 47, 14.11.2019)
  • Da hilft nur noch, am Klima zu klempnern – Weniger Treibhausgase ausstoßen? Ist gut, reicht aber nicht. Um die Erdüberhitzung zu stoppen, sind Eingriffe ins Klimageschehen nötig – bisher aber kaum praxistauglich. (Zeit-Online, 28.9.2019)
  • Die Folgen des E-Rollers – Schon werden Verbote gefordert. Was die Daten über Einsatz, Ökobilanz und Gefahren verraten – eine Bilanz nach Deutschlands erstem Rollersommer (Die Zeit, Nr. 38, 12.9.2019)
  • Grüner Energieträger – Klimafreundlicher Wasserstoff dank Windkraft? (Deutschlandfunk Kultur, 12.9.2019)
  • Risiko im Geisterhaus – Vernetzte Häuser mit ferngesteuerten Rollläden, Lampen und Schlössern laden Einbrecher ein. Und ermöglichen eine neue Art von Stalking. (Die Zeit, Nr. 37, 5.9.2019)
  • Klima-Polizei im Orbit – Satelliten messen Treibhausgasemissionen (Deutschlandfunk Kultur, 20.8.2019)
  • Schwimmende Spritfabriken – Für Lkw und Flugzeuge ist ein Elektroantrieb nicht effizient. Sonnenenergie und Meerwasser könnten einen klimaneutralen Kraftstoff liefern. (Die Zeit, Nr. 34, 15.8.2019)
  • Essen für alle – Weltweit wird genug Getreide angebaut, um die Menschheit zu ernähren. Es gibt viele Gründe, warum die Verteilung trotzdem nicht klappt und der Hunger bleibt. (Die Zeit, Nr. 33, 8.8.2019)
  • Fischen, ohne leer zu fischen – Einst war der Kabeljau in der Barentssee fast verschwunden. Heute zeigen Norwegen und Russland gemeinsam, wie sich bedrohte Bestände pflegen und zugleich nutzen lassen. (Die Zeit, Nr. 30, 18.7.2019)
  • Puuuhhh! – Was bedeuten die hohen Temperaturen dieser Woche? Tötet die Hitze wirklich Menschen? Was kann jeder tun, für sich und andere? Und wie geht es dem Wald, den Böden, den Gewässern? Sieben Antworten (Die Zeit, Nr. 27, 27.6.2019)
  • Von der Energiewende zum europäischen Markt – Stromtrasse NordLink (Deutschlandfunk Kultur, 25.6.2019)
  • Die Arktis – Warten auf den Wirtschaftsboom, die Pole der Erde Teil 2 (SWR2, 25.6.2019)
  • Das grüne Kabel durch die Nordsee – Stromtrasse Nordlink (Deutschlandfunk Kultur, 24.6.2019)
  • Die Antarktis – Ein Kontinent für die Forschung, die Pole der Erde Teil 1 (SWR2, 18.6.2019)
  • Mosaik aus Eis und Fragen – Warum die größte Forschungsexpedition des Jahres in die Finsternis der Polarnacht führt. (Die Zeit, Nr. 24, 6.6.2019)
  • Der selbstgesteuerte Verkehr – Die künstlich intelligente Gesellschaft 5/10 (SWR2, 1.6.2019)
  • Aufbruch ins Auto-Auto-Zeitalter – Autonome Fahrzeugflotten ersetzen das Privatauto (Deutschlandfunk Kultur, 28.5.2019)
  • Der digitale Patient – Jens Spahn schlägt Apps auf Rezept vor. Wichtiger wäre es, alle Gesundheitsdaten elektronisch zu speichern. In Estland ist das längst Alltag. Warum kommt das Projekt in Deutschland seit fast 20 Jahren kaum voran? (Die Zeit, Nr. 22, 23.5.2019)
  • Europas KI-Offensive – Die künstlich intelligente Gesellschaft 3/10 (SWR2, 18.5.2019)
  • Klingt verrückt – ist verrückt – Peter Altmaiers teure Vision: Batteriezellen made in Germany (Die Zeit, Nr. 20, 9.5.2019)
  • Unter uns gehts auf und ab – Millimetergenau messen Satelliten, wo sich der Boden  hebt oder senkt. Die Daten sollen bald öffentlich zugänglich sein. (Die Zeit, Nr. 20, 9.5.2019)
  • Renaissance des Kabeljaus – Klimawandel und Kontrollen nutzen arktischer Fischerei (Deutschlandfunk Kultur, 30.4.2019)
  • Auf der Suche nach dem lunaren Schrott – Ein deutsches Unternehmen will Archäologie auf dem Mond betreiben. Menschliche Hinterlassenschaften gibt es genug. (Die Zeit, Nr. 17, 17.4.2019)
  • Warum Estland digitalen Chipkarten vertraut – Trotz Sicherheitslücken (Deutschlandfunk Kultur, 28.3.2019)
  • Die größte Gefahr ist der Mensch – Der Absturz von zwei Boeing 737 Max verunsichert Passagiere und Luftfahrt: Machen immer komplexere Computersteuerungen Flugzeuge unberechenbar? Nein, im Gegenteil. (Zeit-Online, 15.3.2019)
  • Wie geht es der Luft? – In Deutschland atmet es sich stetig besser, während global die Ärmsten die dreckigste Luft schnappen. Das macht krank. Unklar ist nur, wie giftig Schadstoffe genau sind. (Die Zeit, Nr. 7, 7.2.2019)
  • Dicke Luft – Deutschland hat Feinstaub gut im Griff, weltweit sieht es schlechter aus. Wo die Luft am saubersten ist und woher Schadstoffe kommen, zeigt diese Übersicht in Grafiken. (Die Zeit, Nr. 7, 7.2.2019)
  • Trumps Umweltpolitik – Der Widerstand wächst (SWR2, 18.1.2019)
  • Autonom nur bei Sonne – Selbstfahrende Autos kommen – aber ohne Fahrer nur bei schönem Wetter. Denn um bei Regen und in heiklen Situationen zu bestehen, müssen die Maschinen viel besser sein als der Mensch. (Die Zeit, Nr. 2, 3.1.2019)
  • Der rollende Roboter zum Einsteigen – Wie werden wir mit den selbstfahrenden Autos leben? Larry Burns, Berater des Anbieters Waymo, malt die Zukunft aus. (Die Zeit, Nr. 2, 3.1.2019)
  • 2018

  • "Der Stickoxid-Grenzwert sollte sogar noch strenger werden" – Ist der NO2-Grenzwert willkürlich und zu hoch festgelegt worden? Die Umweltmedizinerin Barbara Hoffmann widerspricht. Wir zeigen diesen Text zur aktuellen Debatte erneut. (Zeit-Online, 12.12.2018)
  • Die Infomüll-Abfuhr – Warum es so schwer ist, falsche Angaben aus der Welt zu schaffen. Und welche Zahlen 2018 Karriere machten, die dringend korrigiert werden sollten (Die Zeit, Nr. 50, 3.12.2018)
  • Gebremster Spaß – Elektroroller und -skateboards sind in dieser Weihnachtssaison wieder populär. Verschenken sollte man sie aber nicht. (Die Zeit, Nr. 51, 6.12.2018)
  • Besser, nicht gut – Auch wenn Stuttgart die Grenzwerte für Feinstaub dieses Jahr wohl einhält: Sauber ist die Luft dort nicht. Ein Blick nach Kalifornien zeigt, wie es besser werden könnte. (Die Zeit, Nr. 49, 29.11.2018)
  • Der Gemüsebauer aus der Antarktis – Ein Gewächshaus im ewigen Eis (Deutschlandfunk Kultur, 27.11.2018)
  • Endlager für Treibhausgase? – Norwegen will CO2 unter dem Meer entsorgen (SWR2, 27.11.2018)
  • Der Traum vom Lufttaxi – Elektrisch betriebene Senkrechtstarter sollen den Nahverkehr revolutionieren. Erste Testflüge laufen bereits. Hüpfen wir künftig über lästige Staus am Boden einfach hinweg? (Die Zeit, Nr. 44, 25.10.2018)
  • Ökowende per Unterschrift – Mit zahlreichen Dekreten will Donald Trump Umweltgesetze aushebeln: Ölförderung in Naturschutzgebieten erlauben, Agrargifte zulassen, Grenzwerte verwässern. Doch bisher wurde nichts davon umgesetzt. Wie sich Bürger, Juristen und ganze Bundesstaaten gegen ihren Präsidenten zur Wehr setzen (Die Zeit, Nr. 44, 25.10.2018)
  • Können Flugtaxis den Verkehr der Städte entlasten? – Mobilität der Zukunft (Deutschlandfunk Kultur, 25.10.2018)
  • Heizen mit Strom – Wärmepumpen für das deutsche Klimaziel (Deutschlandfunk Kultur, 2.10.2018)
  • Alex’ Sendung mit der Maus – Alexander Gerst will auf der ISS bald schwerelos schwimmen. Klingt nach Spaß. Doch bei der Weltraumforschung soll es um mehr gehen. Bloß: Um wie viel mehr eigentlich? (Die Zeit, Nr. 40, 27.8.2018)
  • Wer ist schuld? – Kaum ist die Brücke von Genua eingestürzt, glaubt jeder  zu wissen, wer die Verantwortung dafür trägt. Der Architekt, der die  Brücke plante. Der Autobahnbetreiber, der bloß auf den Profit schaute. Die Umweltschützer, die eine Umgehungsstraße bekämpften. Wahrheitssuche in einem aufgewühlten Land (Die Zeit, Nr. 35, 23.8.2018)
  • Mit Laser den Wind messen – Satellit “Aeolus” (SWR2, 20.8.2018)
  • Klimarettung und Milliardengeschäft – Norweger planen CO2-Endlager unter der Nordsee (Deutschlandfunk Nova, 17.8.2018)
  • Die Brücke in Genua gehört zu einem sehr speziellen Typ” – Nach dem Unglück in Italien: Wie ist die Situation in Deutschland? Ein Gespräch mit dem Bauingenieur und Brückenexperten Manfred Curbach von der TU Dresden. (Die Zeit, Nr. 34, 16.8.2018)
  • ”Wir könnten alle Emissionen aufnehmen” – Norwegen macht Europa ein verführerisches Angebot: Leere Erdgasfelder vor der Nordseeküste sollen zum CO2-Endlager werden. (Die Zeit, Nr. 33, 9.8.2018)
  • Die Hölle am Himmel – In welchen Irrsinn bin ich hier geraten? So denkt man  als Passagier, wenn am Flughafen Chaos herrscht. Dabei ist das  Durcheinander das kleinste Problem. Nie wusste man besser als heute, wie verhängnisvoll das Fliegen ist. (Die Zeit, Nr. 33, 9.8.2018)
  • Wenn das Summen verstummt – Würden wir ohne Bienen verhungern? Müssen wir die Pflanzen bald von Hand  bestäuben? Oder können Drohnen die Aufgabe der Insekten übernehmen? (NZZ Folio, August 2018, 6.8.2018)
  • Feuer in Brandenburg – Wie hoch ist das Risiko für Waldbrände in Deutschland? Das zeigt die am meisten gefährdete Region. (Die Zeit, Nr. 32, 2.8.2018)
  • Norwegen will CO2-Endlager Europas werden – Pilotprojekt für Treibhausgas (Deutschlandfunk Kultur, 26.7.2018)
  • Intelligenz artificielle – Wie Deutschland mit Frankreich KI-Weltmeister werden könnte (Die Zeit, Nr. 31, 26.7.2018)
  • So schwer, den Wind zu messen – Es klafft eine Lücke in den Wetter-Daten. Wie erfasst  man aus dem All Windgeschwindigkeiten? Der Satellit Aeolus soll helfen. (Die Zeit, Nr. 31, 26.7.2018)
  • Russia’s oil and gas leverage (PRI’s The World, 11.7.2018)
  • Stau am Bau – muss das sein? – Kaum eine deutsche Autobahn ohne Baustelle. Acht Fragen und Antworten für Urlaubsreisende im Schritttempo (Die Zeit, Nr. 27, 28.6.2018)
  • Der globale Acker – Unser künftig Brot, Teil 6/10 (SWR2, 23.6.2018)
  • High Noon im Orbit – Trump will eine Armee im All. Dabei ist dort schon genug Chaos. (Die Zeit, Nr. 26, 21.6.2018)
  • Die Aufrüstung des Körpers – Mensch, Maschine und Moral (SWR2, 11.6.2018)
  • Lebensgefahr: Toter Winkel (SWR2, 6.6.2018)
  • Im toten Winkel – Abbiegende Lastwagen gefährden Radfahrer und Fußgänger. Elektronische Assistenten könnten tödliche Unfälle verhindern. Wann wird die Technik endlich Pflicht? (Die Zeit, Nr. 22, 24.5.2018)
  • Die Hightech-Öko-Landwirtschaft – Unser künftig Brot, Teil 1/10 (SWR2, 19.5.2018)
  • Alles aus Baum – In einer Schweizer Experimentier-WG ist Holz wasserabweisend, magnetisch – und es leitet sogar Strom. (Die Zeit, Nr. 21, 17.5.2018)
  • Holz wird Hightech – Renaissance eines Rohstoffs (Deutschlandfunk Kultur, 15.5.2018)
  • Für immer Dein – Beim Müll haben die Deutschen ein notorisch gutes Gewissen – völlig zu Unrecht: Das ganze Sortieren und Recyceln ändert nichts daran, dass unser Abfall den Planeten erstickt. Warum tun wir uns und der Natur das an? Ein Report (Die Zeit, Nr. 17, 19.4.2018)
  • Phantom im Wattestäbchen – Wenn die Polizei bei DNA-Untersuchungen Merkmale wie die Hautfarbe erheben darf, drohen heikle Folgen. (Die Zeit, Nr. 13, 22.3.2018)
  • Gemüsegarten fürs All – Frische Nahrung für Astronauten (Deutschlandfunk Kultur, 25.1.2018)
  • Ankunft 2025 – Merkur ist der kleinste und sonnennächste Planet. Er ist äußerst unwirtlich und schwer zu erreichen. Nach zehnjähriger  Verzögerung soll ihn eine europäische Raummission ansteuern. (Die Zeit, Nr. 4, 18.1.2018)
  • Wird Fliegen jemals öko sein? – Am Himmel wird es sparsamer und leiser: Die ersten Flugzeuge mit Elektro- und Hybridantrieb sind fast startklar. Doch Fliegen ohne schlechtes Gewissen bleibt ein Traum. (Zeit-Online, 11.1.2018)
  • Die Erben des Louis Braille – Neue Technik für Blinde und Sehbehinderte (Deutschlandfunk Kultur, 4.1.2018)
  •